• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Piraten starten zuhause in die Saison

Eishockey Spielplan sorgt für Kopfschütteln in Crimmitschau

Crimmitschau. 

Die Eispiraten Crimmitschau starten mit einem Heimspiel in die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2). Sie müssen zum Auftakt am 11. September gegen den EC Bad Nauheim antreten.

Zwei Tage später, am 13. September, folgt das erste Auswärtsspiel bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Der Spielplan wurde am Wochenende veröffentlicht. In der DEL 2 spielen wieder 14 Mannschaften. Nach dem Lizenzentzug für den EV Landshut, der in der Oberliga einen Neuanfang unternehmen muss, dürfen die Heilbronner Falken im Eishockey-Unterhaus bleiben. Die Falken hatten den sportlichen Klassenerhalt verpasst. Für Enttäuschung sorgt dagegen die Terminierung der Sachsenderbys, die allesamt zwischen September und Dezember im Sahnpark stattfinden. Die Mannschaft von Trainer Chris Lee muss am 4. Oktober und am 4. Dezember zuhause gegen die Eislöwen Dresden antreten. Die Heim-Derbys gegen die Lausitzer Füchse finden am 16. Oktober und am 11. Dezember statt.

"Die Terminplanung der Sachsenderbys ist aus rein wirtschaftlicher Sicht für uns alles andere als optimal", sagt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann. Dagegen sorgen die Ansetzungen zwischen Weihnachten und Silvester für Freude. Dann, wenn stets am meisten Zuschauer in das Kunsteisstadion im Sahnpark kommen, gibt es zwei Eispiraten-Heimspiele im Doppelpack. Die Mannschaft aus Crimmitschau spielt am 26. Dezember gegen Bremerhaven und am 28. Dezember gegen Ravensburg. "Das sind zwei interessante Spiele. Viele Fans haben nach dem Fest frei und können dann in den Sahnpark kommen", sagt Buschmann.



Prospekte