Posaunenchor stimmt auf tolle Tage ein

Eröffnung 30 Buden locken auf Markt

Nach der Aktion "Crimmitschau duftet" und dem Pyramidenanschieben - beide Veranstaltungen erwiesen sich am Wochenende bereits als Besuchermagnet - wirft nun die Eröffnung des Weihnachtsmarktes ihre Schatten voraus. Sie findet am Freitag um 16.45 Uhr durch den Posaunenchor und Oberbürgermeister Holm Günther (Für Crimmitschau) statt. Im Anschluss wird ab 17.30 Uhr mit Gudrun Lange eine Country-Weihnacht gefeiert.

Der Weihnachtsmarkt in Crimmitschau bleibt bis 13. Dezember geöffnet. Mehr als 30 Verkaufsstände, an denen es Leckereien, Weihnachtsdekoration und Geschenke gibt, laden zu einem Bummel über den Weihnachtsmarkt ein. Es gibt täglich ein Bühnenprogramm, was vor allem Kindertagesstätten und Vereine gestalten. Zu den Höhepunkten am Eröffnungs-Wochenende gehören am Samstag ab 10 Uhr die Präsentation einer Nikolausgeschichte durch den Oberbürgermeister und am Sonntag ab 17 Uhr die Kindershow "Frau Holle und das kleine Rentier Rudolf". Der Weihnachtsmann hat sich täglich um 16 Uhr zu einem Besuch auf der Markt-Bühne anmeldet. Dann wird jeweils auch eine Tür am Adventskalender, den Kinder aus Crimmitschau mit Bildern gefüllt haben, geöffnet. Der Weihnachtsmarkt in Crimmitschau hat jeweils von Montag bis Samstag (10 bis 19 Uhr) und Sonntag (13 bis 19 Uhr) geöffnet.