• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Positive Bilanz zu "900 Jahre Zwickau"

Jubiläum "Festival of Lights" als Höhepunkte des Festjahres

Zwickau. 

Zwickau. "Es war ein tolles Jubiläumsjahr! Die etwa 950.000 Veranstaltungsbesucher und die eindrucksvollen Höhepunkte, die noch lange positiv in Erinnerung bleiben werden, belegen dies eindeutig!", lautete die Gesamteinschätzung von Oberbürgermeisterin Pia Findeiß zum Verlauf des Jubiläumsjahres "900 Jahre Zwickau". Am Donnerstag zog sie gemeinsam mit Bernd Meyer, Bürgermeister für Finanzen und Ordnung, und Projektleiterin Grit Weise vom Kulturamt eine Bilanz des zu Ende gehenden Jahres 2018.

Insgesamt 220 Veranstaltungen in 2018

In dieser wurde auch auf die gestiegenen Übernachtungszahlen im Festjahr verwiesen. Insgesamt fanden und finden aus Anlass von 900 Jahre Zwickau zirka 220 kleinere und größere Veranstaltungen statt. Erfreulich aus Sicht der Stadtverwaltung war dabei einerseits die Vielfalt der Angebote. Diese reichten von Ausstellungen über Events für Kinder oder Jugendliche sowie Sportveranstaltungen bis hin zu Wettbewerben. Andererseits konnten gerade mit Highlights, wie dem Ballonfest, dem Automobiltag, dem historischen Markttreiben und insbesondere der Festwoche mit dem spektakulären "Festival of Lights" auch Menschen über die Stadtgrenzen hinaus angesprochen werden.

Letzteres war unbestritten Besuchermagnet Nummer 1. Dabei wurden in der Festwoche allabendlich mehr als 20 Gebäude mit Video-Mappings, Projektionen und Lichtinstallationen in Szene gesetzt. Damit wurde Stadtgeschichte sicht- und erlebbar. Allein vom 1. bis 5. Mai waren mehr als 300.000 Gäste zu verzeichnen.



Prospekte & Magazine