Premiere: Bücherschau in Lichtenstein

Freizeit 27 Verlage präsentieren ihre Werke

premiere-buecherschau-in-lichtenstein
Im Daetz-Centrum dreht sich am Samstag alles um Bücher Foto: Markus Pfeifer

Lichtenstein. Am Samstag gibt es im Lichtensteiner Daetz-Centrum eine Premiere. Erstmals findet von 10.00 bis 18.00 Uhr die Lichtensteiner Bücherschau statt. Die Veranstaltung richtet sich an Buch- und Literaturschaffende aus der Region in und um Sachsen, aber auch an kleine Verlage in ganz Deutschland.

Sie soll jeden Literaturinteressierten, insbesondere aber Familien sowie Kinder und Jugendliche ansprechen. Insgesamt 27 Verlage, fünf Vereine und knapp 30 Autoren werden erwartet. Unter anderem gehören 22 Lesungen und acht Kinderlesungen zum Programm. Der Eintritt bei der Lichtensteiner Bücherschau ist frei.

Viele Partner konnten gefunden werden

"Es konnten viele Kooperationspartner gefunden werden, darunter der Freundeskreis der Bibliothek Lichtenstein, Zeitsprungland Tourismusregion Zwickau, die IHK Zwickau, Hotel Meerane, die Gemeinschaft independent-Verlage.com und das Daetz-Centrum Lichtenstein", berichtet Mario Schubert, Sprecher des Daetz-Centrums. Die Lichtensteiner Rosenprinzessin wird gegen 15.30 Uhr erwartet.

Es haben sich viele bekannte Autoren angekündigt, darunter Christian von Aster, Regina Röhner und Luci van Org, früher auch bekannt als Teil des Pop-Duos Lucilectric und heute Cross-Media-Künstlerin: Autorin, Illustratorin, Schauspielerin und natürlich Musikerin.

Im Anschluss an die Bücherschau beginnt um 19 Uhr die Kriminacht. Krimis aus der Region, aus Dresden und Leipzig, und Thriller aus internationalen Gefilden werden vorgestellt. Durch den mörderischen Abend, bei dem auch die "SOKO Bizarr" zu Gast ist, führt Andre Mannchen. Tickets gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse für 6 Euro.