• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

"Project Pitchfork" lockte 1000 Besucher in den Gründelpark

OpenAir Gleich drei Abende mit viel Musik in Glauchau

Glauchau. 

Glauchau. Woodstage-Flair gab es am Freitagabend im Glauchauer Gründelpark, wo 15 Jahre nach dem letzten der legendären Festivals wieder die Musik von damals erklang. Beim Summer-OpenAir war die Gruppe "Project Pitchfork" zu Gast, die um die Jahrtausendwende auch schon mehrfach an dieser Stelle aufgetreten war. Damals war das Woodstage-Festival eine der bedeutendsten Veranstaltungen der "Schwarzen Szene" in Deutschland. Viele der Besucher, die am Freitagabend beim Konzert dabei waren, erlebten auch schon die früheren Festivals mit, bei denen auch Musiker wie Rammstein, Lacrimosa, In Extremo oder Marylin Manson in Glauchau zu Gast waren.

"Blutengel" und Gäste am Samstag

Den Auftritt von "Project Pitchfork" sowie der Vorbands "Solar Fake" und "Changeover" erlebten nach Veranstalterangaben rund 1000 Besucher mit. Am heutigen Samstag ab 19.45 Uhr stehen "Blutengel" & Gäste auf Bühne. Am Sonntag treten ab 18.45 Uhr "VNV Nation" und "Welle Erdball" am Gründelteich auf. Karten gibt es jeweils noch an der Abendkasse.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!