Puppenspieler-Ehepaar freut sich über Nachwuchs

Menschen Schneewittchen hat ihren Zwerg

puppenspieler-ehepaar-freut-sich-ueber-nachwuchs
Franziska und Konrad Till mit Sohn Janek. Foto: R.Koehler/propicture

Zwickau. Franziska Rilke (25) und Konrad Bruno Till (29) lernten sich kennen und lieben im Zwickauer Puppentheater - während der Arbeit am Puppenspiel "Schneewittchen & die sieben Zwerge - Wenn kleine Träumer groß werden", das im November 2016 Premiere feierte.

Frisch gebackene Mutter unterstützt Mann bei der Premiere

Seit dem 18. Dezember 2017 heißt die Dresdnerin nun auch Till, so wie ihr aus Polen stammender Mann, der mit einer Körpergröße von 1,90 Meter mit größter Wahrscheinlichkeit der größte Puppenspieler der Welt ist. "Ich habe meinen Märchenprinzen geheiratet und das ist unser Zwerg", sagt die Puppenspielerin und Theaterpädagogin, die sich seit November vergangenes Jahres zwar offiziell in Elternzeit befindet, sich aber natürlich nicht nehmen ließ, ihrem Mann zur Premiere des Stückes "Cyberterror - Wenn Freunde zu Henkern werden", das nach ihrer Idee und bei ihrer Mitarbeit in den Workshops entstanden ist, zu gratulieren.

Schnelle Heirat vor der Geburt

Der "kleine Zwerg" Janek Till kam am 12. Januar in Zwickau auf die Welt. Vorher haben seine Eltern "noch schnell am 18. Dezember geheiratet, weil wir alle dachten, dass er eher kommt, er kam aber zehn Tage nach dem errechneten Termin". Zur Hochzeit in Zwickau kam sowohl Franziskas deutsche und Konrads polnische Verwandtschaft. Der kleine Zwerg soll übrigens zweisprachig aufwachsen. Nach 12 Monaten will Franziska Till wieder als Theaterpädagogin und Puppenspielerin am Zwickauer Puppentheater arbeiten, bis dahin wird sie von dem Berliner Patrick Jech (48) würdig vertreten.