Puppentheater lädt ein: Glückskind oder Pechvogel?

Aktion Puppentheater will gemeinsam mit den Fans spielen

Zwickau. 

Zwickau. In den kommenden Tagen werden in Zwickau zwei außergewöhnliche Kerle unterwegs sein: "Hans im Glück" und "Hans im Pech". Verraten, wer wer ist, wird nicht, denn die Zwickauer sollen sich ganz ohne Vorurteile - jeder für sich - einen eigenen Sympathisanten aussuchen und für sich erfahren, in welche Richtung die persönliche Lebenseinstellung tendiert. "Wir alle bekamen in der letzten Zeit einige Anstöße zum Nachdenken über das, was uns wirklich glücklich macht. Diese durchaus sinnvolle Grübelei unterstützt das Ensemble gerne mit einem gemeinsamen Spiel zur Aufheiterung unserer Mitmenschen", so die Direktorin Monika Gerboc. "Wenn das Publikum nicht zum Puppentheater darf, muss das Puppentheater zum Publikum", unter diesem Motto lädt das Team alle seine Fans mit viel Witz und Charme zum gemeinsamen Spielen und der ganz persönlichen Suche nach dem Glück. "Hans im Glück" und "Hans im Pech" werden vom 23. bis 26. Juni jeweils von 12 bis 13.30 Uhr und von 16 bis 18 Uhr in der Innenstadt anzutreffen sein.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!