Ran an den Ball: Verein sucht jetzt "Hobbyfüchse"

Basketball Limbacher Füchse laden zum Training und Spielen ein

ran-an-den-ball-verein-sucht-jetzt-hobbyfuechse
Die Füchse laden zum Basketball ein. Foto: A.Büchner

Limbach-Oberfrohna. Die Basketballer der "Füchse" haben sich fest in der Großen Kreisstadt etabliert. Mit über 80 Mitgliedern bei den drei Herren-Teams, den zwei Kinder- und Jugendteams und den Mini-Basketballern möchte man nun noch den Bereich der "Hobbyfüchse" weiter ausbauen. "Darunter verstehen wir einen lockeren Zusammenschluss von Basketball-Interessierten zum Spielen, für den keine Vereinsmitgliedschaft notwendig ist", informierte Rafael Frommhold. Laut dem Trainer des Vereins kann man ab einem Alter von 14 Jahren dabei sein und in Mix-Teams von Männern und Frauen antreten. "Dabei mitmachen kann der Anfänger genauso wie der Vereinsspieler", so Frommhold weiter.

Trainiert wird freitags von 20 bis 21.30 Uhr in der Turnhalle des Albert-Schweitzer-Gymnasiums sein. Es gibt meist ein paar einfache Übungen um die Technik und Regelkunde zu vermitteln. Hauptsächlich wird aber einfach nur gespielt.

Auf der Homepage der "Füchse" kann man sich zudem informieren, wann welche Gruppe des Vereines trainiert und in welcher Klasse jeweils gespielt wird. Dabei gibt es auch Rückblicke wie auf den zweiten Saisonsieg der dritten Mannschaft inklusive des Spielverlaufs.