• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Rathaus verlängert Innenstadt-Umfrage

Handel Einwohner können bis Freitag ihre Meinung kundtun

Crimmitschau. 

Das Interesse an der Einwohner-Befragung zum Innenstadt-Handlungskonzept ist bisher gering. Deshalb haben die Verantwortlichen im Rathaus die Frist für die Einsendung der Fragebögen bis zum 21. August verlängert. Sie sollten ursprünglich bis zum 14. August abgegeben werden.

Die Fragebögen liegen in der Stadt-Information im Rathaus aus und bei Händlern in der Innenstadt aus. Sie können zudem von der Homepage der Stadt heruntergeladen werden. Bisher sind in der Stadtverwaltung etwas weniger als 200 ausgefüllte Fragebögen eingegangen. Offen ist bisher, wie viele Fragebögen bei einem von der Stadt beauftragten Fachbüro eingegangen sind.

Da bei der Umfrage auch eine Angabe zur Altersgruppe gemacht werden soll, ist bekannt, dass sich bisher vorrangig ältere Leute beteiligt haben. "Die uns vorliegenden Fragebögen wurden sehr konkret und umfassend ausgefüllt. Das freut uns sehr. Doch wir möchten auch die Meinungen der jungen Crimmitschauer kennenlernen und in unsere Entscheidungen einbeziehen," wünscht sich Wirtschaftsförderin Andrea Bereš. Durch die Umfrage sollen die Stärken und Schwächen der Innenstadt herausgefunden werden.



Prospekte