Referees am Ball

Fußball Turnier in Wilkau-Haßlau

Wilkau-Haßlau . Der Austragungsort für das traditionelle Schiedsrichter-Hallenturnier wird geändert. Nachdem die Referees in der Vergangenheit in Hohenstein-Ernstthal und in Oberlungwitz am Ball waren, kann die Veranstaltung nun erstmals nicht in der Sachsenring-Region ausgetragen werden. Stattdessen soll das Schiedsrichter-Hallenturnier am 28. Dezember in der Sporthalle an der Mozartstraße in Wilkau-Haßlau stattfinden. Das hat der Schiedsrichterausschuss des Fußball-Kreisverbandes mitgeteilt. "Wir haben zu unserem Wunschtermin leider keine Hallenzeit bekommen. Zudem gab es keine Klarheit, ob die gastronomische Versorgung in Oberlungwitz gesichert ist", erklärt Karsten Lößnitz, Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses. Aus diesem Grund hätten sich die Organisatoren um Alternativen umgeschaut. Da sich mit Sven Neef auch ein Referee aus Wilkau-Haßlau mit um die Vorbereitungen kümmert, hat er sich um die Nutzung der Sporthalle in seinem Heimatort gekümmert. Das Turnier findet bereits zum 36. Mal statt. Die Wurzeln der Veranstaltung befinden sich in Oberlungwitz. Zuletzt gab es einen Abstecher nach Hohenstein-Ernstthal und einen Comeback-Versuch in Oberlungwitz. Die Organisatoren gehen davon aus, dass acht Mannschaften an den Start gehen. Titelverteidiger ist das Team aus dem Westerzgebirge. Die Referee-Auswahl aus dem Landkreis Zwickau belegte zuletzt den dritten Platz.