Reifenstecher erneut in Zwickau unterwegs

Blaulicht Insgesamt fünf Fahrzeuge beschädigt

Zwickau. 

Vier Autos, die auf dem Ausstellungsgelände eines Autohandels an der Leipziger Straße standen, waren in dieser Woche das Ziel von Reifenstechern. Die Vandalen zerstachen jeweils einen Reifen und richteten einen Schaden von zirka 800 Euro an. Zudem wurde zwischen Donnerstagabend und Freitagabend an einem in der Crossener Straße geparkten Mitsubishi durch Unbekannte ein Hinterreifen zerstochen. Hier wird der Schaden auf 200 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht!

Wer die Sachbeschädigung beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375/44580.

Update

Wie am Sonntagmorgen bekannt wurde, kam es in der vergangenen Nacht wiederholt im Stadtteil Pölbitz zu Sachbeschädigungen durch Reifenstecher. Betroffen waren bislang insgesamt 17 Fahrzeuge auf der Franz-Mehring-Straße, Barbarastraße und auf der Alexanderstraße. Die Schadenshöhe summiert sich auf zirka 2.500 Euro.