"Reise durch die Zeit" führt ins Mittelalter

Historienmarkt Einblicke in verschiedene Epochen

reise-durch-die-zeit-fuehrt-ins-mittelalter
Mittelalterflair kommt auf dem Schloss gut an. Foto: Annett Büchner

Wolkenburg. Als eine "Reise durch die Zeit" bietet der Historienmarkt einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Einblick in verschiedene Epochen. Kurzweiliges, Lehrreiches und Unterhaltsames stehen vom 25. bis 28. Mai auf dem Parkplatz unterhalb von Schloss Wolkenburg auf dem Programm.

"Der Kammerherr des Herren von Einsiedel wird die Besucher mit auf eine historische Zeitreise nehmen, beginnend vom Frühmittelalter über die Zeit der Landsknechte bis in die napoleonischen Kriege", informierte Uta Dietrich. "Als besonderes Highlight können der Schmied und der Kettner bei der Herstellung eines geschmiedeten Kettenhemdes beobachtet werden."

Irish Folk zum Gehör

Laut der Veranstalterin führen auch andere Handwerker ihre Gewerke vor. Der Himmelfahrtstag steht dabei im Zeichen des Irish Folk. Neben sanften Klängen am Nachmittag von "The Ballad Fiddler" gibt es abends Irish Folk zum Tanzen und Feiern von "Dead Man's Hand". Mit "Ars Floreo" werden tagsüber mittelalterliche Klänge zu Gehör gebracht.

Armbrustschießen und Flammlachs

Auch an den anderen Markttagen ist ein abwechslungsreiches musikalisches Programm garantiert. Für Familien mit Kindern wird auf dem Markt ein vielseitiges Programm geboten, wobei sich die kleinen (und auch großen) Kinder selbst ausprobieren können. Unter anderem gibt es eine Bogenbahn, Armbrustschießen und einen Kinderturnierparcours.

Des Weiteren bieten auch viele Handwerker die Möglichkeit sich selbst zu betätigen. Auch kulinarisch hat der Markt vielfältiges zu bieten - unter anderem Flammlachs, Fladenbrote und passend zum Irish Folk gibt es Whisky und irisches Bier.