Rentnerin baut Unfälle

Polizei 89-Jährige bekommt Anzeige

Werdau/Langenbernsdorf. Eine 89-jährige Autofahrerin bekommt Ärger mit der Polizei. Der Grund: Die alte Dame verursachte am Dienstagnachmittag in der Region gleich zwei Verkehrsunfälle. Sie rollte nach Polizeiangaben zunächst in Werdau beim Anfahren an einer Ampel rückwärts und stieß dabei gegen ein anderes Fahrzeug.

Etwa eine Stunde später beging die Rentnerin auf der Hauptstraße in Langenbernsdorf eine Unfallflucht. Sie geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und streifte einen VW-Golf. Die 89-Jährige hielt aber nicht an. Deshalb ermittelt die Justiz gegen die Frau nun wegen Unfallflucht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro.