Richtfest nach fünf Monaten

Hort Stadtstrolche Kids freuen sich über den Neubau

In der Amalienstraße wurde am Freitag Richtfest für den Neubau Hort Stadtstrolche gefeiert. "Es ist erstaunlich, was in 5 Monaten geschaffen werden kann! Wir werden den Baufortschritt auf jeden Fall interessiert bis zum Einzug im nächsten Jahr weiter verfolgen und freuen uns jetzt schon auf diesen Moment." so die Leiterin der Kita und des späteren Horts. Die Mädchen und Jungen der Einrichtung schlossen mit ihren eigenen kurzen Richtsprüchen den feierlichen Teil des Richtkrone Hebens ab und bedankten sich schon mal mit einer großen Zeichnung ihres zukünftigen Hortes beim Leiter der Baustelle. Das neue Hortgebäude in der Amalienstraße wird zukünftig als Solitär erlebbar sein.

Die unmittelbare Nachbarschaft zum Park am Schwanenteich wurde im Entwurf berücksichtigt. Der fertiggestellte Rohbau lässt schon jetzt den Charakter eines "Pavillons" am und im Park erkennen. Unterstützt werden soll das im Weiteren vor allem durch den Einsatz nachhaltiger - und die Beschränkung auf wenige - Materialien in hellen Tönen unter Berücksichtigung zum Grün der Umgebung. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme inklusive Außen- und Freianlagen werden sich auf insgesamt zirka. 3.348.000 Euro belaufen. Mit geplanter Fertigstellung zum Schuljahresbeginn 2016/2017 werden im neuen Objekt Stadtstrolche bis zu 200 Hortkinder Platz finden. msz/her