Richtungspfeil missachtet: Zwei Verletzte in Zwickau

Unfall Taxi-Fahrer missachtet Richtungspfeil

Zwickau. 

Zwei Personen wurden am Donnerstagvormittag bei einem Unfall auf der Pölbitzer Straße verletzt. Gegen 10 Uhr missachtete ein 45-Jähriger den Richtungspfeil nach rechts und wollte mit seinem Mercedes Taxi nach links in die Leipziger Straße abbiegen. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Skoda eines 54-Jährigen, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde. Die 85-jährige Insassin des Taxis erlitt schwere Verletzungen. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 6.000 Euro.