Riesen-Becken für mehr Badespaß

Freizeit Wasserratten dürfen W-Lan im Crimmitschauer Bad kostenlos nutzen

riesen-becken-fuer-mehr-badespass
Schwimmmeister Matthias Wienold im Sahnbad. Foto: Frenzel

Crimmitschau. Das Sahnbad in Crimmitschau kann mit einer riesigen Wasserfläche punkten. In der städtischen Einrichtung gibt es ein 100 Meter langes und 50 Meter breites Schwimmbecken. Damit steht den Gästen eine Fläche von rund 5000 Quadratmetern zur Verfügung.

Weitere Besonderheiten des Waldbades, das sich mitten im Sahnpark befindet: Die Kleinen dürfen ein modernes Kinderbecken mit Wasserspielzeug nutzen. Auf zwei Beachvolleyballplätzen kann geblockt und geschmettert werden. Mit dem Beginn der neuen Saison besteht die Möglichkeit, kostenlos das W-Lan-Netz zu nutzen und damit per Handy im Internet zu surfen.

"Wir haben die letzten Wochen intensiv für die Vorbereitung der neuen Saison genutzt", sagt Schwimmmeister Matthias Wienold. Seit dem 1. Juni ist ein Sprung ins kühle Nass möglich. Das Sahnbad hat momentan von 10 bis 19 Uhr geöffnet. In den Sommerferien beginnt der Badespaß eine Stunde früher.

Die Preise

Tageskarten kosten 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder und Jugendliche. Mädchen und Jungen, die kleiner als ein Meter sind, haben freien Eintritt. Seit diesem Jahr gehört auch eine Familienkarte zum Angebot: Sie kostet 7 Euro.