• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Ronneburger: "Balsam für die Seelen"

Aktion Limbacher Band will in der Krise Mut machen

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. In der Limbacher Großsporthalle herrschte kürzlich echtes Konzertflair: In Aktion waren 20 junge Leute, die eine große Bühne samt Instrumenten, Scheinwerfern und großen Lautsprecherboxen aufbauten. "Das hier ist Balsam für unsere Seelen", sagt Jan Ronneburger. Der junge Mann ist der Sänger der Band "Escape the Madness", der das Ganze in der Turnhalle organisierte. Ein Live-Publikum gab es durch die aktuelle Lage natürlich nicht.

Endlich wieder ein Konzert vorbereiten, auf der Bühne stehen und seiner Leidenschaft nachgehen - danach sehnen sich seit einem Jahr viele Musiker wie Jan Ronneburger. Die neu gewonnene Zeit nutzte er unter anderem dafür, sich Konzerte anderer Musikgruppen im Internet anzuschauen. Irgendwann dachte sich Jan Ronneburger dann: das können wir auch. Er nahm Kontakt zum Jugendhaus Rußdorf auf, um sich zu informieren, was unter Corona-Auflagen alles zu beachten sei, wenn man ein Konzert für's Netz auf die Beine stellen wollte. "Die Anforderungen waren immens. Und es war bis auf den letzten Drücker ein Glücksspiel, ob wir alles hinbekommen", so Ronneburger.

Von der ersten bis zur letzten Stunde wurde alles, was Jan Ronneburger und seine Bandkollegen und Techniker in der Turnhalle auf die Beine stellten, gefilmt. Antonia-Sophie Werner, die Freundin von Jan Ronneburger, dokumentierte mittels einer Kamera die Aktion, die dann in Ausschnitten auf die Internet-Plattform Youtube gestellt wurde. "Wir wollen damit einfach was Cooles, frei Zugängliches für alle anbieten. Als kleine Aufmunterung in dieser Zeit", sagt Jan Ronneburger.



Prospekte