Rot und Weiß seit 100 Jahren

Tipp Norbert Peschke stellt Buch zur Geschichte des FSV Zwickau vor

Zwickau. 

Nicht nur Sportfans drängten sich in in den vergangenen Tagen in den Zwickau Arcaden um den Stand von Norbert Peschke. Der Ortschronist stellte hier sein neuestes Fußball-Buch zur Geschichte des FSV vor. Rechtzeitig vor Beginn der Weihnachtszeit war es fertiggestellt worden. Der Autor erklärte: "Das Buch beinhaltet viele noch unbekannte Details des Vereins und seiner Vorläufer bis 1912." Auf Wunsch versah Norbert Peschke verschiedene Exemplare auch mit einer ganz persönlichen Widmung. Zu den neuen Besitzern eines der Bände gehörte auch Siegfried Morgner (67): "Ich bin seit vielen Jahren ein Anhänger des FSV Zwickau und freue mich schon darauf, den dicken Wälzer zu studieren. Besonders interessiert mich auch, was in der DDR so hinter den Fußball-Kulissen passiert ist." Die echten Fans freuten sich natürlich besonders über die Vielzahl von geschichtsträchtigen Fotos und das umfangreiche Statistik-Material.