Rote Ampel enttarnt Verkehrssünder

Polizei Anzeige wegen Fahrens ohne Führerscheins verhängt

rote-ampel-enttarnt-verkehrssuender
Foto: siobhandolezal/pixabay

Zwickau. Am gestrigen Mittwochnachmittag fiel Polizeibeamten in der Zwickauer Straße ein Opel Vectra auf, der trotz roter Ampel ein bereits anhaltendes Auto überholte und die Baustellenkreuzung überquerte. Der 33-jährige Fahrer wurde geahndet und durfte anschließend weiterfahren. Bei der nachträglichen Prüfung des Sachverhalts durch die Polizei wurde festgestellt, dass gegen den Fahrer eine rechtskräftige Entziehung der Fahrerlaubnis vorlag.

In Lindenau konnte der Fahrer erneut aufgegriffen und kontrolliert werden. Ihm wurde der Führerschein entzogen. Zusätzlich folgte eine Bußgeldanzeige wegen des Rotlichtverstoßes und zwei Anzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein.