Rotkittel geht in Rente

Einer der dienstältesten Weihnachtsmänner aus der Region geht in den Ruhestand: Rolf Hartmann war am Wochenende letztmals auf dem Weihnachtsmarkt in Werdau im Einsatz. Der 69-Jährige zieht sich aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand zurück. Als Dankeschön für seinen Einsatz, über den sich auch Nurdin (links) und Erik (rechts) gefreut haben, erhielt Rolf Hartmann einen kleinen Schwibbogen. Am Sonntag haben die Weihnachtsmärkte in Werdau und in Crimmitschau die Pforten geschlossen. Während es aus dem Rathaus in Werdau noch kein Fazit gibt, ziehen die Verantwortlichen der Stadtverwaltung in Crimmitschau ein positives Fazit. "Wir können konstatieren, dass die hohe Besucherzahl sowohl ein Garant für die gute Programmauswahl als auch für einen guten Umsatz der Händler, vor allem derer, die für das leibliche Wohl gesorgt haben, war", sagt der zuständige Fachbereichsleiter Uwe Müller.