Rotkittel lobt Atmosphäre

rotkittel-lobt-atmosphaere
Foto: Frenzel

Crimmitschau. Marco Lippold war neun Tage lang als Weihnachtsmann auf dem Weihnachtsmarkt in Crimmitschau im Einsatz. Er hat täglich zwischen 15 und 30 Gedichte und Lieder von den kleinen Besuchern gehört. "Das Schönste an der Aufgabe sind die strahlenden Kinderaugen", sagt Marco Lippold, der es sich in einem Schaukelstuhl auf der Bühne bequem machen konnte. Sein wichtiges Ziel: Der Mann aus Werdau will als Rotkittel den Mädchen und Jungen vor allem die Angst vor dem Weihnachtsmann nehmen. Die Verantwortlichen im Rathaus haben am Montagnachmittag ein positives Fazit gezogen. Uwe Müller, Leiter des Fachbereichs für Kultur-, Sport- und Freizeitstätten, sagt: "Es hat alles gut geklappt. Das Programm weist große Vielfalt und Abwechslung auf." Bei einer Umfrage von MDR 1 Radio Sachsen haben die Besucher den Markt in Crimmitschau mit der Note 1,7 bewertet - damit steht die Stadt momentan auf dem fünften Platz von 19 Weihnachtsmärkten.