Rotmantel täglich vor Ort

Advent Volles Programm

Zwickau. 

Der Zwickauer Weihnachtsmarkt ist geöffnet. Er ist wieder im Bereich Hauptmarkt, Marienplatz, Münzstraße und Keplerstraße sowie Kornmarkt und angrenzende Flächen zu finden. Großer Beliebtheit erfreut sich jedes Jahr aufs Neue die Bastelstube auf dem Kornmarkt. Hier können die Kinder ein kleines Geschenk für Mama, Papa, Oma und Opa, Geschwister basteln. Daneben gibt es auf dem Kornmarkt in diesem Jahr ein Kinderkarussell für die kleinen Besucher. Auf dem Hauptmarkt können sich die Kids außerdem vom 30. November bis zum 9. Dezember beim Ponyreiten ausprobieren. Traditionell kommt jeden Nachmittag der Weihnachtsmann. Pünktlich um 16.30 Uhr können ihn die Kids auf der Bühne begrüßen. Am 1. und 2. Adventswochenende öffnet auf dem Domhof jeweils zwischen 13 und 18 Uhr ein Handwerkermarkt. Die Besucher können sich auf Geschmiedetes, Handgeschöpftes, Getöpfertes, Geschnitztes und anderes freuen. Anlässlich des Handwerkermarktes bringen Zwickauer Künstler mit einem "Eisbildhauer-Symposium" den Gästen die Faszination des Eises nahe. Aus simplen Eisblöcken entstehen weihnachtliche Skulpturen.

Traditionell begrüßen am 6. Dezember um 16.30 Uhr der Weihnachtsmann gemeinsam mit dem Nikolaus die Kinder auf der Bühne Hauptmarkt. Am 7. Dezember findet 16.30 Uhr ein Weihnachtsmann-Lampionumzug mit anschließendem Besuch in den Priesterhäusern und einem kleinen Rundgang durch die Weihnachtsausstellung statt. Die tägliche Öffnungszeiten des Zwickauer Weihnachtsmarktes sind: Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr sowie Freitag und Samstag von 10 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 20 Uhr. msz