Rückblick auf Badesaison

Freibad Sommer mit mäßig gutem Wetter

rueckblick-auf-badesaison
Foto: Getty Images/iStockphoto/Nanthm

Glauchau. 21.250 Besucher waren in dieser Saison im Sommerbad in Glauchau. Damit gab es etwas weniger Andrang als 2016, als 22.670 Besucher ein Ticket gelöst haben. Die Zahlen hat Pressesprecher Timo Schade auf BLICK-Anfrage mitgeteilt. "Die Badesaison war durchschnittlich. Wir hatten zunächst einen sehr guten Juni mit rund 10.000 Badegästen. Die Monate Juli und August waren eher wechselhaft mit jeweils rund 5.000 Badegästen", blickt Timo Schade auf die Saison zurück.

Allerdings öffnete das Sommerbad auch erst später, durch den Umbau des neuen Kinderplanschbeckens. Durch den Verkauf der Tickets sind 2017 knapp 29.000 Euro in die Stadtkasse geflossen. Zum Vergleich: 2016 konnten gut 31.600 Euro eingenommen werden. Auch in der kalten Jahreszeit ist in Glauchau ein Sprung in das kühle Nass möglich - im Hallenbad des Gesundheitszentrums am Rudolf-Virchow-Klinikum.

Die Hallenbadsaison beginnt am 21. Oktober. Bis zum April 2018 ist samstags (13 bis 20 Uhr) und sonntags (10 bis 18 Uhr) geöffnet.