Rund um den Zwickauer Schwanenteich

Lauf 450 Teilnehmer 16. Adventslauf des SV Vorwärts

rund-um-den-zwickauer-schwanenteich
Gleich fällt der Startschuss. Foto: msz/Alfredo Randazzo

Zwickau. Am 3. Advent ging es wahrlich rund um den Schwanenteich. Der SV Vorwärts richtete zum 16. Mal den traditionellen Adventslauf aus. Ungefähr 450 Teilnehmer nahmen in verschiedenen Altersklassen auf ihren Strecken die Herausforderung an. Widrige äußere Bedingungen wie böiger kalter Wind, Regen, Pfützen, aufgewühlte Laufstrecke hatten keine Chance, beim Ausrichter und der Laufbeteiligten für schlechte Laune zu sorgen. Wie fast in jedem Jahr wusste man dem zu trotzen, lieferte absolut respektable Ergebnisse auf allen beteiligten Seiten. Die Läuferschar aus den verschiedensten Bundesländern traf sich vor den anstehenden Silvesterläufen in Zwickau, um ihre Form unter Beweis zu stellen. Die Kleinsten, der sogenannte "Bambinilauf", startete 9.50 Uhr. 20 kleine Persönlichkeiten wetteiferten auf der 600 Meter-Distanz. Ausdauernd sportlich von Eltern, Großeltern und Bekannten wurden sie verbal ins Ziel gebracht. Der Weihnachtsmann im Zielbereich sorgte mit Süßigkeiten schon mal für die erste Bescherung nach dem Zieleinlauf. Der Hauptlauf über 10 Kilometer (6 Runden) mit ungefähr 200 Teilnehmern war nicht zu toppen. Nicht nur die Anzahl, sondern auch die individuelle Leistung der Läufer befand sich auf hohem Niveau. So konnte der Sieger dieses Laufes, Sebastian Hendel (LG Vogtland) den Streckenrekord brechen. Bei den Frauen gewann Anja Jakob (Klingenthal).