Rund um die Welt - Schüler stellen Kulturen vor

Schule Tag der offenen Tür in Reinsdorf war Höhepunkt der Projektwoche

rund-um-die-welt-schueler-stellen-kulturen-vor
Bei den Projekttagen wurde auch mexikanisch gekocht. Franziska Lein (m.) schaute den Schülern über die Schultern. Foto: Andreas Wohland

Reinsdorf. Es war mehr als nur ein Tag der offenen Tür, zu dem die beiden in Reinsdorf ansässigen internationalen Schulen am Sonnabend eingeladen hatten. Denn mit dieser Veranstaltung wurde zugleich auch das zehnjährige Bestehen des Internationalen Gymnasium gefeiert, das ein Jahr nach der Oberschule öffnete. Der Tag war außerdem Höhepunkt und Abschluss der traditionellen Projektwoche, die in diesem Jahr unter dem Motto "In zehn Jahren um die Welt" stand.

Projektgruppen erarbeiteten Aktionen

"Wir haben versucht, den Besuchern einen Eindruck vom Schulalltag, der Breite der Ausbildung und dem Leben an unserer Einrichtung zu vermitteln", sagte Lehrerin Franziska Lein. Insgesamt hätten die Schüler im Verlaufe der Woche dazu in 16 Projektgruppen gearbeitet.

Zur Auswahl stand neben der Beschäftigung mit kreativen Aufgaben oder Themenbereichen aus Naturwissenschaft und Technik, auch das Kochen von internationalen Gerichten. "Es wurde beispielsweise in die französische, spanische und mexikanische Küche reingeschnuppert. Einige Leckerei, die dabei von den Jugendlichen zubereitet wurde, konnten Besucher unseres Tages der offenen Tür sogar noch kosten", verriet Lehrerin Franziska Lein.