Sachsengespräch im Landkreis Zwickau

Diskussion Ministerpräsident und Landrat laden nach Limbach-Oberfrohna ein

sachsengespraech-im-landkreis-zwickau
Foto: Lalocracio/Getty Images/iStockphoto

Limbach-Oberfrohna. Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Zwickau sind herzlich zum Sachsengespräch am 4. Juni in Limbach-Oberfrohna eingeladen. Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und Landrat Christoph Scheurer soll in der Stadthalle ein Ideen- und Gedankenaustausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Politikern stattfinden.

An den Diskussionen in Limbach-Oberfrohna beteiligen sich auch Wirtschaftsminister Martin Dulig, Sozialministerin Barbara Klepsch, Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange, Integrationsministerin Petra Köpping und Kultusminister Christian Piwarz. Ebenso werden Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt, Innenstaatssekretär Günther Schneider sowie Vertreter aus Justiz- und Finanzministerium vor Ort sein.

Alle Themen finden Anklang

An Thementischen zu Bildung, Sicherheit, Verkehr und anderen diversen Bereichen können die Bürger mit den Vertretern der Politik ins Gespräch kommen und diskutieren. Ministerpräsident Michael Kretschmer schätzt die Sachsengespräche als sehr wichtig ein: "Miteinander zu reden ist wichtig für eine lebendige Demokratie, den Zusammenhalt und ein gutes Miteinander. Ich freue mich auf lebhafte Debatten."

Die Veranstaltung beginnt am 4. Juni 19 Uhr (Einlass ab 18:15 Uhr), Anmeldungen sind nicht erforderlich.