• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sachsenring wartet mit Überraschungen auf

Grand Prix Stefan Bradl startet als Ersatzfahrer

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Die Stimmung steigt rund um den Sachsenring. Die Rennteams mit ihren LKW's voller Technik reisen an, die Partyareale werden aufgebaut und auf dem Ankerberg sind schon am Montag die ersten Camper angekommen. Auf dem Hügel werden am Wochenende Tausende "wohnen" oder beim Ankerberg-Festival feiern.

 

Sportlich gibt es schon vor den ersten Trainingsläufen Schlagzeilen. In der MotoGP-Klasse wird neben dem WM-Führenden und Sachsenring-Dauersieger Marc Marquez sowie Kultrennfahrer Valentino Rossi kurzfristig auch ein deutscher Rennfahrer dabei sein. Denn nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Jorge Lorenzo, der am vergangenen Wochenende beim Rennen in Assen erneut stürzte, wird Stefan Bradl als Ersatzfahrer starten. Die Trainingsläufe starten am Freitag und Samstag, die Rennen steigen am Sonntag.



Prospekte