Sächsisches WM-Team stellt sich vor

MOTORSPORT Team PrüstelGP lädt Fans an den Sachsenring ein

Sachsenring. 

Sachsenring. Seit Mitte der Saison 2016 betreibt der Callenberger Speditionsunternehmer Ingo Prüstel mit seinem Sohn Florian das gleichnamige Rennteam in der Klasse Moto3 der Motorrad-Weltmeisterschaft. Seit 2017 wird dieses jeweils vorm Saisonbeginn vor Presse- und Sponsoren-Vertretern vorgestellt. In diesem Jahr geht man nun einen Schritt weiter und tut dies zusätzlich öffentlich. Dazu lädt das Team PrüstelGP am kommenden Samstag, dem 8. Februar, alle Fans und Interessierte zwischen 10 und 15 Uhr bei freiem Eintritt an den Teamsitz Hohensteiner Str. 12 in 09353 Oberlungwitz (im Gewerbegebiet am Sachsenring) ein und wird dabei exklusive Einblicke in die Welt eines Motorrad-WM-Teams gewähren.

Alle fünf Fahrer an Bord

Höhepunkt des Tages wird 11 Uhr die Teampräsentation mit der diesjährigen Fahrerpaarung Jason Dupasquier und Barry Baltus sein. Da der als zweites genannte Belgier erst beim Europa-Auftakt im spanischen Jerez das WM-Mindestalter von 16 Jahren erreichen wird, fährt bei den ersten Saisonrenn der Mannheimer Dirk Geiger an der Seite des 18-jährigen Schweizers. Auch er wird vor Ort sein und den Fans Rede und Antwort sowie für Fotowünsche zur Verfügung stehen.

Des Weiteren werden die beiden sächsischen Nachwuchs-Talente Freddie Heinrich aus Lunzenau und Dustin Schneider aus Adorf im Vogtland anwesend sein. Sie bestreiten 2020 für die PrüstelGP Academy den neu ins Leben gerufenen Northern Talent Cup (NTC).

Teamkleidung erhältlich

Besucher bekommen an diesem Tag die Chance, eines der ersten Mitglieder des Rennstalls PrüstelGP zu werden und dadurch gewisse Vorzüge und Sonderrabatte im Fanshop zu genießen. Zudem werden Restposten von der 2019er-Teamkollektion angeboten.