Saison ist für die Eispiraten Crimmitschau vorbei

Eishockey ETC verliert gegen SC Riessersee

saison-ist-fuer-die-eispiraten-crimmitschau-vorbei
Fans des ETC Crimmitschau. Foto: Andreas Kretschel/Archiv

Crimmitschau. Für die Eispiraten Crimmitschau ist die Saison in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) vorbei. Sie haben am Dienstagabend im siebenten Spiel der Viertelfinalserie auswärts beim SC Riessersee mit 2:5 (0:2, 1:0, 1:3) verloren. Nach einem packenden Duell verabschiedeten die 4.326 Zuschauer im Olympia-Eissport-Zentrum die Cracks von beiden Mannschaften mit viel Applaus.

"Der SC Riessersee war die bessere Mannschaft. Ich hoffe, dass wir gegen den neuen Meister verloren haben", sagte Trainer Kim Collins kurz nach der Partie. Seine Akteure fanden im ersten Drittel überhaupt nicht ihren Rhythmus und gerieten mit 0:2 in Rückstand. Im zweiten Abschnitt konnte Robin Soudek zum 1:2 verkürzen (40.). Im letzten Abschnitt traf Dominic Walsh zum 2:4 (50.). Danach hätten die Westsachsen im doppelten Powerplay noch einmal verkürzen können. Die Chance wurde aber vergeben.

Der SC Riessersee hat die Serie mit 4:3 gewonnen und den Einzug ins Halbfinale geschafft. Dort trifft der Traditionsverein auf den ESV Kaufbeuren. Zudem kommt es zum Duell zwischen den Steelers Bietigheim-Bissingen und den Löwen Frankfurt/Main.