Sammlerin ist im Museum zu Gast

Ausstellung Am Sonntag beantwortet eine Expertin für Puppenwagen Fragen

sammlerin-ist-im-museum-zu-gast
Noch bis 27. Januar ist die Schau zu sehen. Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernstthal. Das Ende der Sonderausstellung "Kinderträume mit vier Rädern" im Textil- und Rennsportmuseum Hohenstein-Ernstthal rückt näher. Noch bis 27. Januar ist sie zu sehen. Neben kleinen Rennautos, mit denen die Jungs einst herumbrausten, sind auch Puppenwagen zu sehen, die ein beliebtes Spielzeug für Mädchen waren und bis heute sind. Am Sonntag ist eine Expertin für Puppenwagen zu Gast. Denn Brigitte Günther aus Mühlau ist Sammlerin und hat die 25 ausgestellten Puppenwagen als Leihgabe für die Sonderausstellung zur Verfügung gestellt. Sie wird von 14 bis 17 Uhr im Museum erwartet und kann Fragen der Besucher beantworten.

Die Kinderwagen stammen aus der zur DDR-Zeiten sehr bekannten Firma Zekiwa in Zeitz, die neben den "großen" Kinderwagen jeweils auch ein gleiches Modell als Spielzeug für Kinder hergestellt hat.