• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sanierung Ausbau kostet 180.000 Euro

Ruppertsgrün. 

Kommende Woche beginnt die Erneuerung der Fahrbahn der S 289 auf einer Länge von 1,5 Kilometern in Ruppertsgrün. Die Arbeiten dauern bis zum Ende der Sommerferien an. Die geplanten Baukosten betragen rund 180.000 Euro und werden vom Freistaat Sachsen getragen. Die Maßnahme ist in zwei Abschnitte geteilt und wird unter Vollsperrung ausgeführt. Der erste Bauabschnitt beginnt 200 Meter vor dem Ortseingang Ruppertsgrün und endet am Knotenpunkt Reichenbacher Straße / Talstraße. Der Kreuzungsbereich wird ausgespart. Der zweite Bauabschnitt beginnt nach der Kreuzung und endet vor dem Kreisverkehr. Die großräumige Umleitung verläuft über die S291 in Steinpleis weiter über die S293 (Mitteltrasse) zur B173. Vorübergehend werden zum Teil Bushaltestellen verlegt.



Prospekte