• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Sanierung der Pestalozzischule in Limbach-Oberfrohna im Endspurt

Schule Bis zum Sommer sollen Außenanlagen auf Vordermann gebracht werden

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Seit zwei Jahren wird an der Pestalozzischule gewerkelt - eine Generalsanierung bescherte dem Gebäude bereits ein neues Dach, frische Anstriche und Böden im Inneren sowie moderne Sanitäranlagen. Bis zum Sommer sollen nun noch die Außenanlagen auf Vordermann gebracht werden.

Schülerwünsche werden in die Tat umgesetzt

Für die Gestaltung des Schulhofs konnten die Schüler selbst Vorschläge einbringen. So wünschten sie sich zum Beispiel Sitzbänke, ein Sonnensegel, eine Überdachung für den Fahrradunterstand und Markierungen für Freizeitspiele auf dem Asphalt. Diese Wünsche sollen im Sommer in die Tat umgesetzt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Sanierung der Außenanlagen ist der Eingangsbereich. Er soll komplett erneuert werden. Geplant ist dabei der Austausch des Betonpflasters am Haupteingang. Auch die Stufen zum Fußweg sollen ausgewechselt werden.

Der Sockel in Richtung Georgstraße sowie die Brüstungen um und an der Treppenanlage werden laut Planungen instandgesetzt und bekommen neue Granitabdeckungen. Das Karree im vorderen Bereich der Schule soll für Sitzmöglichkeiten hergerichtet werden. Geplant sind dabei Betonwürfel, auf denen die Schüler Platz nehmen können.

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!