Schöne in der Pauluskirche

Konzert Weltliche und geistliche Musik

Zwickau. 

Am Buß-und Bettag ist um 17 Uhr der Liedermacher Gerhard Schöne in der Zwickauer Pauluskirche zu Gast. Gemeinsam mit Jens Goldhardt (Orgel) und Ralf Benschu (Saxophon), bekannt als Team "Orgelsax", spielt er das Programm "Ich öffne die Tür weit am Abend".

Zu hören sind eine Auswahl von Liedern von Gerhard Schöne in neuem Gewand. Darunter weltliche und geistliche Musik sowie Choräle in neuer, textlicher Bearbeitung. Die Schöne-Lieder harmonieren voller Kraft und Emotion in einer bis dahin selten erlebten Art und Weise. Gerhard Schöne, geboren 1952 in Coswig, ist der populärste und produktivste ostdeutsche Liedermacher und heute in allen Himmelsrichtungen ein geschätzter Künstler. msz