Schäden in Natur durch Schnee

Umwelt Weiße Pracht verwüstet Botanik

Der frühe Wintereinbruch Mitte vergangener Woche hat quer durch die ganze Stadt deutlich sichtbare Folgen hinterlassen. Die hohe Schneelast führte bei vielen Bäumen und Sträuchern zum Bruch starker und großer Zweige, die dann auf die Verkehrswege fielen. In einem ersten Schritt werden diese seitens Feuerwehr sowie Garten- und Friedhofsamt vom herabgestürzten Geäst befreit, sodass die zeitweilig gesperrten Straßen und Plätze zumindest wieder genutzt werden können. Auftakt der wohl noch länger andauernden Räumarbeiten war im vielgenutzten Areal rund um den Schwanenteich. Das ganze Ausmaß der Zerstörung in Strauchbeständen und Baumkronen wird jedoch erst genau zu ermessen sein, nachdem die Pflanzen ihr Laub abgeworfen haben.