Schärfe stärkt von innen heraus

Abwehr Fit und gesund mit Chili

Bei nasskaltem Wetter herrscht Hochkonjunktur für Schnupfen und Heiserkeit. Zwar lassen sich Viren und Bakterien nicht komplett in Schach halten - doch mit der richtigen Ernährung bleibt man auch in der kalten Jahreszeit fit. Vor allem scharf mit Chili gewürzte Gerichte sind nicht nur lecker, sondern können zugleich die Abwehrkräfte stärken. Ob Chili con Carne, ein gut gewürztes Curry oder eine "heiß" abgeschmeckte Kürbiscremesuppe - wer scharf isst, kann sein Immunsystem stabilisieren und sich dadurch besser vor Erkältungen schützen. Was viele nicht wissen: Die gleiche Menge Chilis enthält sage und schreibe zwei- bis dreimal so viel Vitamin C wie Zitronen.

Sogar wenn einen die Erkältung bereits erwischt hat, tut der Genuss von feurigen Gerichten gut: Denn heiße, scharfe Suppen wärmen von innen heraus. Darüber hinaus fördern heiße Suppen die Durchblutung.