"Schatzinsel" kann Sieg verteidigen

6. Abc-Sportfest 160 Zwickauer Vorschulkinder bewiesen Teamgeist und Fairness

Ausgelassener Jubel bei der Siegermannschaft des 6- Abc-Sportfestes. Fotos: Stadt Zwickau

Zwickau. In der Sporthalle des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums herrschte am vergangenen Dienstagvormittag wieder echte Wettkampfstimmung. Das lag am 6. Abc-Sportfest für Vorschulkinder, zu dem das Amt für Schule, Soziales und Sport in Kooperation mit dem Kreissportbund Zwickau eingeladen hatte.

Kampf um den Wander-Pokal

160 Mädchen und Jungen aus 16 kommunalen Kitas nahmen daran teil und kämpften um den begehrten Wander-Pokal. Diesen hatte im vergangenen Jahr die Integrative Kita "Schatzinsel" aus Mosel gewonnen. Zu absolvieren waren wieder sieben Stationen, an denen nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Geschick und Teamgeist gefragt waren.

Da galt es, auch möglichst viele Hockwenden zu machen, Sandsäckchen zielgenau zu werfen oder auf Zeit Hindernisse zu überwinden. Lautstark angefeuert wurden die Kids von ihren Erziehern, die die Stationen absicherten und die Kinder-Teams begleiteten. Und die Steppkes gaben alles, um für ihre Einrichtung zu punkten. Am Ende wurden die Einzel- und Teamwertungen je Kita zusammengezählt und das Sieger-Team ermittelt.

Ein kleines Präsent für alle

Was das betrifft, gibt es in diesem Jahr nichts Neues zu berichten, denn der "alte" ist auch wieder der neue Sieger: Die Mädchen und Jungen der "Schatzinsel" standen mit insgesamt 108 Punkten am Ende erneut auf dem Siegertreppchen. Platz 2 belegte das Team der Kita "Stadtstrolche" mit 91 Punkten und Platz 3 die Kita "Harlekin" mit 81 Punkten. Anerkennende Worte und den Pokal gab es von Marcel Kruppa, Amtsleiter für Schule, Soziales und Sport, der die Siegerehrung übernahm.

Obendrauf erhielten die Sieger-Teams aus den Händen von David Wagner, Sportdirektor des FSV Zwickau, wieder ein Mannschaftsplakat und einen Fußball vom FSV zum Kicken in ihrer Kita. Gewinner sind aber alle Kids! Sie bewiesen Teamgeist, Fairness und Bemühen um beste Leistungen. Dafür erhielten am Ende alle eine Teilnehmerurkunde und - anlässlich des Stadtjubiläums - ein zusätzliches Präsent: einen knallroten Turnbeutel in Rucksackausführung.