Schlösser sind gelebte Geschichte

kultur Diesmal sind auch Schlösser aus Chemnitz und Mittelsachsen dabei

Zwickau. 

Zwickau. Die Schlössernacht des Landkreises Zwickau wächst in diesem Jahr, denn vor allem in den östlichen Nachbarkreisen machen einige Schlösser und Burgen mit, die bisher nicht dabei waren. Damit wird das Angebot für Besucher am Samstag noch vielseitiger.

Da ist es praktisch, dass Schloss Lichtenstein auch schon am Nachmittag auf Besucher wartet. Der Geschichtsverein der Stadt hat wieder die Regie und will Kinder mit mittelalterlichen Spielen und Aktionen begeistern. Mit ihren historischen Gewändern wollen die Geschichtsfreunde für das passende Flair sorgen. Los geht's bereits 14 Uhr. Böllerschüsse der Kanoniere stehen 16.30, 17.30 und 18 Uhr auf dem Programm. Der Türmerruf und das Abendläuten der Schlossglocke sind ab 17.55 Uhr zu vernehmen. Ab 19 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung, ehe 20 Uhr ein Lampionumzug beginnt. Um 22 Uhr gibt es eine Feuershow. Der Eintritt ist am Lichtensteiner Schloss frei. Rundgänge gibt es diesmal nicht im Schloss, sondern in der "Unterwelt" mit Kerker und Folterkammer. Hier zahlen Besucher "über Schwertmaß" zwei Euro.

Ein buntes Programm wartet ebenfalls in Schloss Wolkenburg, wo Besucher ab 16.30 Uhr willkommen sind. Live-Bodypainting (ab 17 Uhr), Comedy mit "Kleingärtner Udo" (17.30 Uhr), die Böllerschüsse der Wolkenburger Landsknechte (18 Uhr) sowie kostenlose Airbrush- und Glitzertattoos (18.30 bis 21 Uhr) warten auf die Besucher. Musikalisch wird es bei der Peter-Maffay-Tribute-Show (18.30 Uhr) sowie beim Auftritt der Liveband "Querbeet" ab 20 Uhr. Zum Abschluss des Programms gibt es 22.30 Uhr das Feuertheater mit "Die Farben des Feuers". Familienführungen durchs Schloss gibt es 17 und 18 Uhr. Zudem finden 19 bis 22 Uhr jeweils halbstündlich normale Führungen statt. Im Schloss sind auch mittelalterliche Folterinstrumente zu sehen.

Weiter östlich lädt diesmal auch die Burg Rabenstein zum Besuch ein, wo es ab 18 Uhr mit Lesungen und Anspielungen um das Thema Nachhaltigkeit geht. Außerdem beteiligen sich die Schlösser Rochsburg und Ringethal sowie das Schlossbergmuseum Chemnitz.

Alle Informationen zu den vielseitigen Programmpunkten der verschiedenen Schlösser gibt es im Internet unter www.nachtderschloesser-zwickau.de.