• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Schloss Waldenburg zeigt "Tatort Dali" bis Ende August

Ausstellung Originale und Fälschungen werden in Waldenburg präsentiert

Waldenburg. 

Waldenburg. Mehr als 30 Jahre nach dem Tod des extrovertierten Salvador Dali gilt der spanische Meister heute als eine der schillerndsten, vielseitigsten und produktivsten Künstlerpersönlichkeiten weltweit. Das Malergenie gilt als einer der am meisten gefälschten Künstler weltweit. Diesem spannenden Thema wird eine Ausstellung unter dem Titel "Tatort Dali - Original und Fälschung" gewidmet, die nun erstmalig überhaupt in dieser Zusammenstellung im Schloss in Waldenburg gezeigt wird. Der Besucher hat die einzigartige Möglichkeit, Originale und Fälschungen, die teilweise von den Landeskriminalämtern für Ausstellungen freigegeben wurden, im gegenüberstehenden Vergleich zu betrachten.

Die Fälschungen wurden überwiegend mit einer verblüffenden Perfektion hergestellt, haben jedoch einen entscheidenden Schönheitsfehler: Sie sind nicht echt. Sie stammen nicht aus dem Atelier des Meisters, sondern aus Fälscherwerkstätten. Die Exponate gehören zur Sammlung Rebmann. Während der Ausstellung sind die Kataloge "Salvador Dali und die Apokalypse des "Saint Jean" und "Salvador Dali der Illustrator" erhältlich. Ebenso liegt für Interessenten das druckgrafische Gesamtverzeichnis aus der Zeit von 1924 bis 1980 zur Einsichtnahme vor.. Die einzigartige Kunstpräsentation im Schloss Waldenburg ist noch bis Ende August 2021 während der regulären Öffnungszeiten von Schloss Waldenburg zu sehen. Informationen zu den aktuellen Besuchsanforderungen oder Besuchsreservierungen findet man auf der Homepage von Schloss Waldenburg unter www.schloss-waldenburg.de.



Prospekte