Schloßstraße wird wieder gesperrt

Innenstadt Ausbau dauert noch bis September

schlossstrasse-wird-wieder-gesperrt
Die Schloßstraße wird am Montag wieder gesperrt. Foto: Frenzel

Glauchau. Die Einzelhändler an der Schloßstraße müssen sich wieder auf eine harte Zeit einstellen. Die nächsten Tiefbauarbeiten werfen ihre Schatten voraus. Dabei war die Straße, die sich im Stadtzentrum befindet, schon im letzten Jahr lange gesperrt. Ab Montag wird die Schloßstraße im unteren Bereich - zwischen Schlossplatz und Marktstraße voll gesperrt. Hier müssen Gewährleistungsarbeiten durchgeführt werden. Sie dauern wahrscheinlich bis zum Freitag.

Im Anschluss folgt ab dem 21. März eine Vollsperrung im oberen Bereich zwischen Zwinger und Theaterstraße / Geschwister-Scholl-Straße. Hier kommt es zur Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen. Unter anderem sollen ein neuer Abwasserkanal und eine neue Trinkwasserleitung verlegt werden. Danach folgt die Erneuerung von Straße und Fußweg.

Die Arbeiten übernimmt ein Unternehmen aus Rodewisch. Das Unternehmen hat bis Anfang September 2017 auf der Schloßstraße zu tun. Die Umleitung wird als "U3" ausgeschildert. Sie führt über Heinrichshof, Wettiner Straße, Goetheweg, Chemnitzer Straße, Rudolf-Breitscheid-Straße, August-Bebel-Straße und Hoffnung.