Schnelleres Internet für 1.400 Haushalte

Breitband Ausbau in den Stadtteilen Oberrothenbach und Mosel

schnelleres-internet-fuer-1-400-haushalte
Rainer Frank und Oberbürgermeisterin Pia Findeiß nach der Übergabe der Dokumente. Foto: msz/Alfredo Randazzo

Zwickau . Gute Nachrichten für alle, die im Internet schnell unterwegs sein wollen. Die Telekom baut ihr Netz im Vorwahlbereich 037604 der Stadt Zwickau aus und erhöht zugleich das Tempo. Das hat die Stadt mit der Telekom am Mittwoch vereinbart.

Bequemer Surfen und Downloaden

Demnach bekommen Oberrothenbach und Mosel bis zum Jahresende ein schnelles Internet. Profitieren können davon zirka 1.400 Haushalte. Dazu werden vier Kilometer Glasfaser verlegt und sechs Verteiler modernisiert. Das neue Netz soll so leistungsfähig sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind.

Auch das Streamen von Musik und Videos sowie das Speichern in der Cloud werden bequemer. "Die Höchstgeschwindigkeit beim Herunterladen wird, abhängig von der Entfernung der Haushalte vom Verteiler, bis zu 100 Megabit pro Sekunde erreichen", versprach Telekom-Regionalchef Rainer Frank.

Schnelleres Internet für mehr Komfort in Zwickau

Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß sagte dazu: "Damit werden zwei unserer nördlichen Stadtteile aufgewertet. Ein schneller Internet-Anschluss gehört heute zu den Forderungen, die von Bürgern und Unternehmen gleichermaßen formuliert werden." Mit mehr als 400.000 Kilometern betreibt die Telekom bereits heute das größte Glasfasernetz in Deutschland. Zum Vergleich: Das deutsche Autobahnnetz ist insgesamt 13.000 Kilometer lang."