Schönau: Dank Technologie geht es eher los

Bau Bachmauer kann schon vor Ende der Schonzeit für Bachforellen saniert werden

schoenau-dank-technologie-geht-es-eher-los
Foto: Gregor Bister/E+

Schönau. Die Bauarbeiten zur Sanierung einer maroden Bachmauer im Wildenfelser Ortsteil Schönau konnten jetzt früher beginnen, als es die ursprüngliche Planung vorsah.

Normalerweise hätte die Bautrupps wegen der Schonzeit für Bachforellen erst Anfang Mai anrücken dürfen. Dank einer veränderten Technologie herrscht schon jetzt reges Treiben auf der Baustelle. Ermöglicht wurde das durch U-förmige Betonelemente, die mit der Öffnung nach unten in das Bachbett gesetzt wurden. Damit kann ein Großbohrgerät auf diese Teile gesetzt werden. Das wiederum wird benötigt, um zwei Bohrpfahlwände zu errichten.

Weil durch diese Verfahrensweise die natürlichen Fließverhältnisse des Schönauer Bachs weitgehend erhalten bleiben, erteilte die obere Fischereibehörde des Freistaates Sachsen ihre Zustimmung, trotz der Schonzeit der Bachforelle zwischen 1. Oktober und 30. April, mit den Arbeiten zu beginnen. Allerdings bedeutet das für Kraftfahrer, dass sie für ihre Fahrt durch Schönau wohl für längere Zeit ein paar Minuten mehr einplanen müssen. Der Grund: Im Bereich der Baustelle gibt es eine einseitige Verkehrsführung, die durch eine Ampelanlage geregelt wird.