Schüler spenden Weihnachtspäckchen an Tafel

Engagement Zwickauer Tafel erhält Spende von Reinsdorfer Schülern

schueler-spenden-weihnachtspaeckchen-an-tafel
Rund 50 weihnachtliche Geschenkpäckchen durfte Tafelmitarbeiterin Anke Kosak (3. v. l.)aus den Händen von Schülern der beiden internationalen Schulen Reinsdorf in Empfang nehmen. Foto: Andreas Wohland

Zwickau/Reinsdorf. Schülerinnen und Schüler des Internationalen Gymnasiums und der internationalen Oberschule Reinsdorf haben in der Vorweihnachtszeit eine besondere Aktion auf die Beine gestellt. Um bedürftigen Altersgenossen die besinnlichste Zeit des Jahres ein wenig zu verschönern, folgten viele von ihnen dem Aufruf, Weihnachtspakete zu packen. Etwas 50 dieser Überraschungen sind dabei zusammengekommen.

Soziales Engagement wird gelobt

Am Donnerstag wurden die Geschenkpakete von einigen Siebtklässlern an die Zwickauer Tafel übergeben. Tafelleiterin Anke Kosak freute sich über die Spende, insbesondere aber über das soziale Engagement, das die Jugendlichen an den Tag legten: "Es ist in der heutigen Zeit leider nicht selbstverständlich, dass junge Leute auf eine so tolle Art und Weise an Gleichaltrige denken, die von Haus aus nicht gerade auf Rosen gebettet sind. Das ist ein wirklich feiner Zug", sagte Tafelleiterin.

Die Weihnachtspäckchenaktion hat an den beiden Reinsdorfer Bildungseinrichtungen eine Tradition seit mehreren Jahren. Was geschenkt wird, bleibt dabei jedem der Schüler selbst überlassen. Auf der Verpackung sollte dann lediglich die Altersgruppe stehen, für den Inhalt gedacht ist, und ob die Sachen für ein Mädchen oder einen Jungen bestimmt sind.