Schüler zu Gast auf den Brettern, die die Welt bedeuten

Theater Projekt "Schüler machen Theater" in Zwickau

schueler-zu-gast-auf-den-brettern-die-die-welt-bedeuten
Brigitte Seibt vom Europäischen Gymnasium Waldenburg. Foto: Alfredo Randazzo/msz

Zwickau. Zum Theaterfestival "Schüler machen Theater" öffneten das Theater Plauen-Zwickau, das Puppentheater Zwickau und das Mondstaubtheater Zwickau zu Beginn der Woche ihre Spielstätten. Zusammen mit jungen Menschen wollen die Theaterleute Zwickau in Bewegung bringen und zeigen, wie toll Theater sein kann.

Per Du mit den Theaterleuten

Am ersten Tag des Festivals konnten die Schüler ihr Theaterstück auf einer der Theaterbühnen spielen. Dabei zeigen sie nicht nur ihre eigenen Inszenierungen oder zumindest erste Ausschnitte daraus, sondern lernen auch andere junge Theatermacher kennen und haben so die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen.

Am zweiten Tag arbeiteten Profis in Workshops mit den Schülern. Es waren zwei spannende Theaterfestivaltage für alle Beteiligten - bei freiem Eintritt. Auch Brigitte Seibt vom Europäischen Gymnasium Waldenburg war in Zwickau zu Gast.