Schulklasse aus qualmendem Gebäude befreit

Feuerwehr 60 Einsatzkräfte bei Jahresabschlussübung vor Ort

Foto: Thomas Michel

Werdau. Die fünf Werdauer Feuerwehren sind am Mittwochabend zu einem Großeinsatz an die Umweltschule in Werdau gerufen worden. Vor allem im Keller war eine starke Rauchbildung registriert worden.

Letzteres gab es zwar, doch das Ganze war die große Jahresabschlussübung der Gemeindefeuerwehr Werdau, bei der vermisste Personen im Keller sowie eine Schulklasse in einem vom Rauch eingeschlossenen Klassenzimmer zum Teil mit der Drehleiter gerettet werden mussten.

Im Einsatz waren 60 Feuerwehrfrauen und -männer, die mit 14 Fahrzeugen aus Werdau, Leubnitz, Steinpleis, Langenhessen und Königswalde anrückten.