• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schutzhütte erneut schwer beschädigt

Vandalismus Das hätte schlimm ausgehen können

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ist die Schutzhütte am Zugang zum Naturschutzgebiet "Schafteich" schwer beschädigt worden. Wie Spaziergänger bemerkten, geht das Herausbrechen der seitlichen Front wohl auf den Vorabend des Männertags zurück. Die Latten des gerade frisch reparierten Häuschens wurden zudem direkt davor auf dem Wanderweg verbrannt. Da von der illegalen "Party" jede Menge Müll zurückgeblieben war, hätte das Feuer auch auf die Hütte selbst übergreifen können.

Anwohner der umliegenden Siedlungen hatten am 13. Mai den Müll kaum entsorgt, als einen Tag später erneut alles voll Flaschen und Scherben lag. Dazu war nun auch die rechte Frontseite beschädigt worden. Die Müllspur der vermutlichen Verursacher zog sich bis zur Straße Richtung Hartmannsdorf. Die Polizeidirektion Zwickau und die Stadtverwaltung wurden informiert.