Schwäne weiter auf Erfolgskurs

Fussball. Fußball 3. Liga FSV Zwickau gegen FC Bayern München II 3:0 (1:0)

Zwickau. 

Zwickau.  Der FSV Zwickau befindet sich in der 3. Fußball-Liga weiter im Aufwärtstrend. Gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München gewann die Mannschaft von Trainer Joe Enochs am Sonntag im eigenem Stadion vor 6755 Zuschauern mit 3:0 (1:0). Leon Jensen erzielte in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit das 1:0 für die Hausherren. Gleich nach Wiederanpfiff erzielte Elias Huth in der 46. Minute das 2:0. Die Sachsen setzten die Bayern von Beginn an mit aggressivem Pressing schon an deren Strafraum unter Druck. Dadurch provozierten die "Schwäne" Ballverluste der Münchner.

Zum vierten Mal in Folge ungeschlagen

Nach einem Foul im Strafraum von Nicolas Feldhahn an Huth schoss Fabio Viteritti allerdings den fälligen Strafstoß in der 22. Minute am Tor vorbei. Zwickau drückte weiter. Die verdiente Führung erzielte schließlich Leon Jensen in der 45. Minute mit einem Schuss in den Torwinkel. Gleich nach der Halbzeitpause traf Huth nach einem Eckball in der 46. Minute zum 2:0. Als Jensen mit seinem zweiten Treffer in der 55. Minute auf 3:0 erhöhte, war die Partie trotz Bemühungen von beiden Teams entschieden. Damit blieben die Zwickauer zum vierten Mal in Folge ungeschlagen und belegen aktuell den siebenten Rang in der Tabelle. Zwickaus Trainer Joe Enochs meinte nach dem Spiel: "Wir haben nach den ersten 15 Minuten umgestellt. Unser Risiko wurde belohnt. Nach der Halbzeit haben wir viel Druck gemacht. Das war eine sehr gute Leistung. Die Mannschaft soll das heute genießen."