Schwere Körperverletzung in Hohenstein-Ernstthal: Polizei ermittelt

Blaulicht Unbekannter Täter flüchtete

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Das Polizeirevier Glauchau ermittelt zu einer gefährlichen Körperverletzung.

 

Was ist geschehen?

Ein 26-Jähriger war am späten Mittwochabend auf der Antonstraße unterwegs. Als er sich auf Höhe der Unterführung zur Schubertstraße befand, kam plötzlich ein Unbekannter von hinten angerannt und schlug ihm unvermittelt gegen den Kopf. Der Geschädigte ging anschließend zu Boden und wurde mit weiteren Tritten malträtiert.

 

Täter flüchtete

Nachdem sich der 26-Jährige wieder aufraffte, flüchtete der Unbekannte. Der Mann wurde als über 1,85 Meter groß beschrieben, trug eine Kapuze und war vermummt. Der Unbekannte sprach akzentfrei Deutsch.

 

Polizei bittet um Zeugen

Wer hat den Sachverhalt beobachtet und kann weitere Angaben zur Tat machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeireviert in Glauchau unter 03763 640 entgegen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!