• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Schwerer Unfall auf der A4 - Rettungshubschrauber im Einsatz

Polizei Zwei Schwerverletzte bei Crash am Mittwoch

Wüstenbrand. 

Wüstenbrand. Auf der A4 in Höhe der Auffahrt Wüstenbrand in Richtung Chemnitz kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall. Zwei Autos waren an dem Unfall beteiligt.

Ein Suzuki war auf die Autobahn aufgefahren, nach links abgekommen und mit der Mittelschutzplanke und einem VW kollidiert. Der 56-jährige Fahrer des Suzuki und der 60-jährige Fahrer des VW wurden schwer verletzt.

Die Autobahn war für mindestens eine Stunde voll gesperrt. Zum Einsatz kamen die Freiwilligen Feuerwehren Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften sowie ein Rettungshubschrauber. Der Schaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Melden können sie sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz unter 0371 8740-0.

 



Prospekte