Schwerer Unfall nach Kollision bei Überholmanöver in Thierfeld

Blaulicht Drei Personen sind im Krankenhaus

Hartenstein. 

Hartenstein. Gegen 19 Uhr kam es auf dem Autobahnzubringer Aue - Hartenstein auf der S255 zu einem schweren Unfall . Nach ersten Informationen wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die S255 wurde voll gesperrt. Die Feuerwehren aus Hartenstein und Thierfeld kamen zum Einsatz um die Unfallstelle abzusichern und auslaufende Betriebsmittel zu binden.

 

Das war passiert

Nach ersten Informationen hatte ein PKW VW versucht in Fahrtrichtung Autobahn einen mit Anhänger fahrenden PKW Nissan zu überholen und hat dabei vermutlich einen entgegenkommenden PKW Peugeot übersehen, mit dem es dann zur Kollision kam. Dabei traf der VW auch noch die hintere Tür des Nissan, die auch noch beschädigt wurde. Neben Rettungsdienst und Polizei waren 24 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen der Feuerwehr da.