Schwimmerinnen zeigen märchenhafte Show

Synchronschwimmen SC Flamingo stimmt im Wasser auf das Weihnachtsfest ein

Zwickau. 

Zwickau. Seit der Vereinsgründung vor fast 30 Jahren gehört das Weihnachtsschwimmen zu den festen Terminen beim SC Flamingo Zwickau.

Die jungen Synchronschwimmerinnen nutzten auch diesmal die Veranstaltung, um dem Publikum einige Einblicke in ihr sportliches Steckenpferd zu gewähren. Dafür wurde parallel zu dem Wettkampfbetrieb seit September ein gut einstündiges Showprogramm einstudiert. In diesem Jahr gab es eine Neuerung.

Alljährliches Weihnachtsschwimmen erfreut Eltern und Verwandten der Sportlerinnen

In der "Glück Auf"-Schwimmhalle zogen die "Flamingos" zu den Klängen von Musik aus Walt-Disney-Märchenfilmen ihre Bahnen durch das Becken. Im Reigen, als Gruppe oder Solisten zeigten sie ihre Kunststücke, bewiesen zugleich aber auch Fitness und Anmut. "Das alljährliche Weihnachtsschwimmen ist von unserer Seite immer auch ein Dankeschön an die Eltern und Großeltern, die die Kinder und Jugendlichen im Verlauf des Jahres tatkräftig unterstützen.

Beispielsweise wenn es darum geht, unsere Schwimmerinnen zu Wettkämpfen oder zum Training zu fahren", sagte Vereinsvorsitzender Rolf Windisch. Der SC Flamingo Zwickau kann in diesem Jahr erneut auf eine positive Bilanz verweisen. Die 30 jungen Synchronschwimmerinnen haben bei den Wettkämpfen gleich mehrere sächsische Meistertitel eingefahren. Außerdem landeten fast alle Synchronschwimmerinnen, die bei den offenen deutschen Meisterschaften gestartet sind, am Ende unter den 12 besten Teilnehmern. Einen erfreulichen Saisonabschluss gab es auch für Rolf Windisch. Der langjährige Vereinsvorsitzende durfte am 2. Dezember die Ehrennadel des Landessportbundes in Gold in Empfang nehmen. Mit der Auszeichnung wurde er für seine verdienstvolle Tätigkeit bei der Entwicklung des Sports, in seinem Fall das Schwimmen, geehrt.